Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Albóndingas de Caballa

Makrelenklöße

Wer auf Teneriffa war und keinen frischen Fisch gegessen hat, hat was verpasst.  Die Makrelenklößchen können als Tapas mit Soße gereicht werden oder als Beilage gegessen werden.

1 Kilo gesäuberte Makrelen
ohne Köpfe, Gräten
und Schwanzenden
1 Zwiebel,
2 Knoblauchzehen
Etwas Weisswein
2 hartgekochte Eier
Tomaten für eine Sosse
geriebenes Brot
Mehl
Olivenöl,
feines Salz
gemahlener weisser Pfeffer

Die Makrelen würzen und 15 Minuten in Wasser, etwas Öl und mit einer Knoblauchzehe gar kochen.
Die Fischstücke werden nun zerkleinert.
Geben sie nun etwas Weisswein, die Eier und die Brotkrumen hinzu.
Schmecken Sie die Masse mit Salz und Pfeffer ab und formen daraus die Klöße.
Jetzt werden die Klöße in Mehl gewendet und bei mittlerer Temperatur in der Pfanne gebraten, bis sie eine goldbraune Farbe haben.

Zwiebel hacken und anbraten, dann die geschälten Tomaten und die Knoblauchzehe dazugeben.
Alles pürieren so dass eine Brühe entsteht. In dieser Brühe werden die Klösse weitere zehn Minuten bei kleiner Stufe gekocht.

Fertig sind die Albóndingas de Caballa - Guten Appetit!

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

gefällt mir Teilen


Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen