Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Rancho Canario

Erbseneintopf
14.01.2012 von Katja Chudoba

Für 6 Personen

2 l milde Brühe oder Wasser
1 kleine Tasse Olivenöl
200 g weiße Zwiebel
1 rote Paprika
400 g große Kartoffeln
100 g rote Chorizo zum Kochen
200 g reife, gehäutete Tomaten
200 g geschälter Kürbis
200 g entsalzene Schweinerippchen
200 g sauberes Rind- oder Kalbfleisch
100 g dicke Suppennudeln
200 g am Vortag eingeweichte Kichererbsen
Salz und Pfeffer

Für die Mörserpaste:
1 Knoblauchzehe
Ein paar Stengel
Frische Petersilie
5 Safranfäden

Die Zwiebel und die Paprika in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl weich braten.
Die reife Tomaten, den Kürbis und geschälte, grob geschnittene Kartoffeln zugeben. Kurz weiter garen. Anschließend alles zur Seite stellen.
Das Fleisch in reichlich kaltem Wasser aufkochen. Die Kichererbsen zugeben und alles kochen lassen.
Den Schaum mit der Schaumkelle abschöpfen.
Nach 15 Minuten die Chorizo und die Rippchen zugeben und weich kochen.
Nun die Fleischbrühe in einen Topf abgießen. Die dicken Suppennudeln in die Brühe geben und kochen.
Die Hitze reduzieren und die Mörsermasse und die gedünsteten Zutaten zugeben.

TIP: Der Eintopf schmeckt am besten, wenn er schön durchgezogen ist.

Arbeitszeit: ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel


share & mehr

Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.