Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

„Into the great wide open“ – Tauchen und Schnorcheln auf Teneriffa

18.01.2012 von Global Communication Expe
Faszinierende Unterwasserwelten, versunkene Schiffe und vulkanische Höhlen bieten Schnorchel- und Tauchvergnügen für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Im Norden der Insel offenbart sich unter der durchschnittlich 20 bis 25 Grad Celsius warmen Meeresoberfläche eine facettenreiche Meeresfauna sowie bizarre Felsformationen. Im Südosten liegen die „Klassiker“ Radazul, Las Eras oder Las Galletas mit ihren Untiefen, Steilwänden und Felsspalten. Hier können Tierfans unter anderem 1,20 Meter große Rochen, Meeresschildkröten, Tinten-, Trompeten- oder Papageienfische, Delphine und Thunfische entdecken. Auch an der Westküste, zwischen dem Leuchtturm Punta de Rasca und der Punta de Teno, verbirgt sich unter der ruhigen, von den Passatwinden geschützten Wasseroberfläche ebenfalls ein aufregendes Tauchrevier.

share & mehr

Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.