Unternehmen und Initiativen finden

Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

privateHOLIDAY

Schlüterstraße 119
85057 Ingolstadt
Deutschland
Telefonnr. (0841) 45 44 04 11
www.private-holiday.de
Sie finden uns in folgenden Kategorien
Ingolstadt Ferien- und Gästehaus  Information  Reisen  


Öffnungszeiten:
Montag 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag bis Freitag 10:00 - 15:00 Uhr

- Promotion -

Der Oasis Park auf Fuerteventura – Ein Muss für Naturliebhaber

Nicht nur der Loro Park auf Teneriffa gehört zu den tollsten Tierparks weit und breit. Auf den Kanaren ist auch der Oasis Park Fuerteventuras ein Highlight für jeden, der gerne mit besonderen Tierarten in Berührung kommt. Neben einem großen Tierpark gibt es im Oasis Park aber auch noch einen Botanischen Garten zu bestaunen. Außerdem lädt eine Kamelsafari die abenteuerlustigen Besucher auf einen Ritt ein. Es ist also für jeden etwas dabei!

Der Teil des Parks, in dem die Tiere leben, ist fernen Regionen nachempfunden, sodass sich die Tiere dort wohl und heimatlich fühlen können. Es sind 250 unterschiedliche Tierarten in dem Park zu finden, darunter unter anderem Giraffen, Schildkröten, Flamingos und Nilpferde. In verschiedenen Tiershows können Sie Greifvögel, Papageien, Reptilien und Seelöwen bestaunen. Die fröhlichen Shows bieten faszinierende Anblicke und sorgen für jede Menge Spaß und Freude beim Publikum. Doch die Shows haben auch eine lehrreiche Seite: In der Seelöwen-Show erfahren Sie zum Beispiel, wie sie von Seehunden unterschieden werden können und Sie lernen außerdem etwas über ihren Körperbau. Wer die Tiere also nicht nur anschauen will sondern sich auch sich auch im Detail für die außergewöhnlichen Tierarten interessiert, ist hier genau richtig.

Für Besucher, die Abwechslung suchen, startet einmal in der Stunde eine Kamelsafari. Hierbei reiten Sie über Hügel zu einem Aussichtspunkt, der einen fantastischen Blick auf das Meer bietet. Die Kamelsafaris finden zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr statt und müssen gesondert bezahlt werden.

Wer sich gerne von besonderen Pflanzenarten beeindrucken lässt, sollte den botanischen Garten auf keinen Fall verpassen. In ihm wachsen sowohl tropische als auch einheimische Pflanzen, die sich auf wundervolle Weise durch die Anlage ranken.

Geöffnet hat der Park ganzjährig von 9 Uhr bis 18 Uhr. Erwachsene bezahlen für den Eintritt 33 Euro, Kinder von 4 bis 11 Jahren 19,50 Euro. Wer sich auf dem Rücken eines Kamels auf Safari begeben will, bezahlt zusätzlich 12 Euro, bzw. 8 Euro für Kinder. Dafür bekommen Sie viel Spaß und traumhafte Einblicke in die Welt der Tiere und Pflanzen geboten!

- Promotion -

Teneriffa – Mountainbiker hierher!

Teneriffa ist eine Insel, die sich für unterschiedliche Sportarten sehr gut eignet. Bekannt ist die Insel zum Beispiel für ausführliche Wanderungen, aber auch leidenschaftliche Radfahrer kommen garantiert auf ihre Kosten.

Da auf Teneriffa das ganze Jahr lang ein mildes Klima herrscht, eignet sich die Insel besonders gut für MountainbikeTouren, bei denen man die Natur Teneriffas hautnah erleben kann. Dabei kann man auch Orte erkunden, die man ohne Fahrrad nur schwer entdeckt. Die Natur bietet hierbei unterschiedliche landschaftliche Höhepunkte, wie zum Beispiel Strecken durch Wälder, Buchten und wüstenartige Landschaften. Bei manchen Touren kann man eine tolle Aussicht auf das Meer und auch auf die benachbarten Inseln genießen. Aufgrund dieser Vielseitigkeit ist Teneriffa unter Mountainbikern bereits für seinen Freizeitfaktor bekannt.

Hierbei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten sowohl für eingefleischte Mountainbikefahrer als auch für Neulinge und Urlauber, die eher einfachere Radtouren bevorzugen. Eine der Regionen, in denen es sich besonders gut fahren lässt, ist das Orotavatal. Für geübte Fahrer bietet das Tal anspruchsvolle Steigungen. Aber auch bequemere Waldwege sind vorhanden, die sich teilweise sogar mit einem gewöhnlichen Fahrrad nehmen lassen. Ein besonderes Highlight bietet der Teide: Hier kann man vom Berg aus bis hinunter zum Meer fahren. Für diese Strecke sollte man bereits eine gute Kondition mitbringen. Aber auch hier gibt es Möglichkeiten für Anfänger durch den Nationalpark zu fahren. Auch toll eignet sich das Anaga-Gebirge zum Mountainbiken. Dort kann man sich an die Wald-und Wanderwege halten.

Erholen kann man sich im Anschluss an die Touren an zahlreichen Stränden oder auch in kleinen, malerischen Dörfern, wo es sich entspannen lässt.Mountainbikes und die entsprechende Ausrüstung können auf Teneriffa vor Ort ausgeliehenen werden, Außerdem gibt es viele Anbieter für Touren unterschiedlichster Art sowie Reisen für Mountainbiker. Der ein oder anderen Tour auf dem Bike steht auf Teneriffa also nichts im Wege! Weitere Infos unter: www.mtb-active.com

- Promotion -

Das Temazcal - Ein spiritueller Ort für Heilung und Entspannung



Dass das Schwitzen eine besonders heilende Wirkung auf unseren Körper hat, ist uns bereits seit Langem bekannt.

Eine interessante Methode aus der Alternativmedizin die Schweißproduktion anzutreiben, ist der Besuch eines Temazcals. Das Temazcal ist eine Art Schwitzhütte, welches mithilfe von einfachen Materialien funktionstechnisch wie ein Dampfbad konzipiert wird.

Der Ursprung des Temazcals liegt in der uralten mexikanischen Kultur der Maya und Azteken. Man behalf sich damals durch die traditionelle mexikanische Medizin das physische, mentale, emotionale als auch spirituelle Ungleichgewicht wieder in Einklang zu bringen. Seit den 50er Jahren wurde das Interesse an diesem alten Ritus wieder geweckt und auch auf Teneriffa wiederentdeckt.

Auch heutzutage liegt der Gedanke im klassischen Temazcal darin nicht nur den Körper, sondern auch den Geist durch dieses Ritual zu bereinigen und zu heilen.

Wie funktioniert ein Temazcal?

Die einfachste Form eines Temazcals besteht aus einer niedrigen Holzkonstruktion in Iglu-Optik mit überhängenden Stofflagen als Isolierung. Für gewöhnlich finden dort maximal 10 Personen auf engstem Raum Platz. Mittig der Hütte befindet sich eine Feuerstelle. Das Temazcal ist stets nach Osten ausgerichtet. Hier geht die Sonne auf und dem spirituellen Glauben nach, beginnt auch hier das Leben. Der Eingang liegt in Richtung Süden, sodass alles „Schlechte“ hinausströmen kann.

In der heutigen Zeit werden die Zeremonien meist von Frauen durchgeführt – die „Temazcaleras“. Dieses Ritual umfasst die Bearbeitung von vier Pforten – Feuer, Erde, Wasser und Wind. Jedes Element steht für eine bestimmte Eigenschaft als auch für den Körper selbst. So steht das Feuer zum Beispiel für die Emotionen, die Wärme und das Blut. Der Wind hingegeben symbolisiert die Freiheit und die Atmung.

Nachdem die Teilnehmer in der Hütte sind, wird der Eingang verschlossen, Wasser über die heißen Steine gegossen und die erste Pforte bereinigt. Die Innentemperatur wird auf ungefähr 40 bis 50 Grad Celsius erwärmt. Die Prozedur dauert ungefähr drei Stunden. Dabei werden immer wieder verschiedene Aufgüsse über die Feuerstelle gegeben. Gebete und Gesänge gehen einher mit der Zeremonie. Zwischen den einzelnen Abschnitten wird die Tür geöffnet. Frische Luft kann eindringen und es wird Wasser gereicht.

Wie beim Saunieren reagiert der Körper durch die von außen zuführte Wärme mit Schwitzen. Daraufhin werden die Abwehrzellen des Immunsystems aktiviert. Die Blutgefäße erweitern sich, die Herzfrequenz steigt um circa 50 Prozent an, die Atemfrequenz nimmt zu und die Muskeln entspannen sich. Dabei werden Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden und das Transpirieren sorgt gleichzeitig für einen Temperaturausgleich, damit es nicht zu Kreislaufproblemen kommt.

Das Besuchen eines Temazcals wird vor allem bei Erkrankungen wie Rheuma, Durchblutungsstörungen, Lungen- und Bronchialproblemen als auch bei Depressionen, Schlafstörungen und gynäkologischen Problemen empfohlen.

Somit ist ein Besuch des Temazcals während Ihres Teneriffa-Aufenthalts nicht nur eine besondere Wohltat für Körper und Geist, sondern auch ein besonderes Highlight, welches lange im Gedächtnis bleiben wird.

privateHOLIDAY wünscht Ihnen viel Freude beim Entdecken und Entspannen!

Hier ein Video dazu von Esther Siverio in Teneriffa

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen