Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Wussten Sie schon? Fakten über die kanarischen Inseln

copyright Grace Winter / pixelio.de
  • Agatha Christie besuchte die Kanaren 1927, wo sie 2 ihrer besten Kriminalromane begann: Der seltsame Mr. Quin und Der Dienstagabend-Club, die beide auf den Inseln spielen.
  • Die Kanarischen Inseln sind weltweit federführend bei der Nutzbarmachung von Meereswasser und im Hinblick auf Techniken und Verfahren der Entsalzung.
  • Klimaexperten ordnen einige der Mikroklimen der Kanarischen Inseln unter den Besten der Welt ein.
  • Die Pfeifsprache Silbo Gomero, die zum Weltkulturgut erklärt wurde, ist auch heute noch eine lebendige Sprache, auch wenn sie nur von wenigen Kollektiven auf der Welt benutzt wird.
  • Der letzte Vulkanausbruch auf spanischem Gebiet fand 1971 auf La Palma statt.
  • Die Inseln verfügen über 10 Herkunftsbezeichnungen für Ihren Wein und 2 weitere für Ihren Käse. Beide Produkte haben zahlreiche internationale Auszeichnungen.
  • Die Gewässer der Kanarischen Inseln sind eine privilegierte Enklave für die Beobachtung von Meeressäugern.
  • Kolumbus machte im Jahr 1492 auf seinem Weg nach Amerika Station auf Gran Canaria und La Gomera.
  • Die Kanarischen Inseln stehen innerhalb Spanien an dritter Stelle im Hinblick auf die Zahl ihrer Biosphärenreservate (fünf).
  • Die Kanaren sind die autonome Region Spanien, die das meiste Wasser wiederverwertet (33%).
  • Das Auditorium Los Jameos del Agua auf Lanzarote ist im Inneren eines Lavatunnels, der bis zum Meer langt und in dem eine Krebsart lebt, die weltweit einzigartig ist.
  • Auf El Hierro ist das kleinste Hotel der Welt zu finden, das über nur 4 Zimmer verfügt.
  • Der Teide ist der höchste Berg Spaniens und der drittgrößte Inselvulkan der Erde.
  • Der Karneval, wie er auf den Inseln gefeiert wird, gilt als einer der besten der Welt.
  • Auf dem Archipel befinden sich 4 der insgesamt 14 spanischen Nationalparks.
  • Der berühmte spanische Regisseur Pedro Almodóvar wählte Lanzarote als natürlichen Schauplatz für seinen Film “Los abrazos rotos” (Zerrissene Umarmungen).
  • Auf Lanzarote wurde 1964 die erste Entsalzungsanlage für Meerwasser in Spanien installiert.
  • Die Cueva del Viento (Höhle des Windes) auf Teneriffa ist mit einer Länge von 20 Kilometern einer der zehn größten Lavatunnel der Welt.
  • Die Wasser-Windkraftanlage von El Hierro wird die Insel in die Lage versetzen, ihren Energiebedarf vollständig mit sauberer Energie zu decken.
  • Die Kanarische Kiefer ist einzigartig wegen ihrer Feuerbeständigkeit. Dieser Baum ist in der Lage, sich nach einem Feuer zu regenerieren.
  • Auf Fuerteventura befinden sich einige der ältesten Felsen der Kanarischen Inseln, die mehrere Millionen Jahre alt sind und aus der Zeit stammen, als die Inseln noch nicht entstanden waren.
  • Der Flughafen von La Palma ist der erste Flughafenkomplex Spaniens, der auf Basis von Windenergie versorgt wird.
  • Das Musikfestival der Kanarischen Inseln ist das bedeutendste Festival Klassischer Musik im europäischen Winter.
  • Auf den Kanaren sind berühmte Persönlichkeiten für die Kultur und den Sport, wie Alfredo Kraus und die Weltmeister, die Brüder Doreste, geboren.
  • Auf Gran Canaria befindet sich der älteste Golfclub Spaniens.
  • Die Kanarischen Inseln sind der ideale Ort um verschiedene Wassersportarten, wie Windsurf, Surf oder Kitesurf, zu treiben.
  • Dank der vortrefflichen Qualität des Wasser, beherbergt El Hierro jedes Jahr den angesehenen, internationalen Unterwasser-Fotographie-Wettbewerb Open Fotosub.
  • Für viele Schrifsteller und Komponisten, wie José Saramago, Unamuno oder Saint-Saëns, waren die Landschaften der Inseln die beste Inspiration.
  • Die einzige in Europa anerkannte autochthone Dromedarart (camelus dromedarius) stammt von den Kanarischen Inseln.
  • gefällt mir Teilen


    Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen