Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

7. Tag Pausentag mit Flair

14.05.2015 von Katja Chudoba
copyright Frank Chudoba

Nachdem wir die letzten Tage mit unserem Auto unterwegs waren, legen wir heute einen Pausentag am #Pool ein. Immerhin hat unser Hotel #Jacaranda mehrere Poolanlagen zu bieten, ausreichend Liegen und eine schöne Anlage. Das werden wir heute nutzen. 
Außerdem müssen wir uns weiter um das mitgebuchte und bezahlte W-Lan in unserem Zimmer kümmern. Jetzt ist die Hälfte unserer Zeit auf Teneriffa um und wir konnten bisher nichts arbeiten. 
Das Personal an der Rezeption stellt sich dumm - aber nach diversen Rückfragen stellt sich heraus, dass das W-Lan nicht bis zu unserem Zimmer reicht. In ein anderes Zimmer umquartieren geht lt. Hotel auch nicht. Jetzt sind wir wirklich sauer. Nicht nur, dass die ganze Woche bekannt war, dass wir trotz Buchung kein W-Lan haben und nur vertröstet wurden zeigt das Hotel auch keinerlei Entgegenkommen. Wir bekommen lediglich unser Geld für das W-Lan zurück und können selbst sehen, wie wir unsere Arbeit erledigt bekommen.
Wir begeben uns also in den #Supermercado Gran Sur und besuchen im Erdgeschoss einen Stand, der Handys etc. vertreibt. Die zwei jungen Herren dort sind super hilbsbereit. Sie verkaufen uns einen mobilen Router und helfen uns auch beim Aktivieren. Dies dauert einen ganzen Tag bis alles passt, kostet uns locker 100 Euro und jede Menge Nerven. Aber immerhin können wir jetzt ins Internet. 
Am späten Nachmittag machen wir uns dann doch noch auf und fahren mit unserem Auto nach #Playa de las Americas und bummeln dort durch die Geschäfte. 
Kaum zu glauben, aber dort erleben wir das erste Mal, dass es auf Teneriffa regnet. Nur einige dicke Tropfen für ca. 30 Sekunden - aber immerhin. 
Die Einkaufsstraße ist absolut touristisch ausgelegt, aber im dunkeln wunderschön beleuchtet. Höhepunkt ist ein musikalisch und mit Licht unterlegtes Wasserspiel. Ein sehr romantisches Ambiente.
Wir lassen den Tag dort im Restaurant El Amozal mit einer Sangria ausklingen.


share & mehr

Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.