Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

2. Tag - Playa del Duque

09.05.2015 von Katja Chudoba
copyright Frank Chudoba

Heute Vormittag nehmen wir uns vor, einen Spaziergang in die entgegengesetzte Richtung zu machen und marschieren entlang der Playa bis zur Playa el Duque. Der Weg ist wunderschön. Nur an einem kurzen Teilstück müssen wir einen kleinen Abstecher weg von der Promenade machen. Dafür geht es vorbei an einem hypermodernen und neuen Einkaufszentrum und zwei etwas älteren reizvollen Einkaufsmöglichkeiten. Eines ist hergerichtet wie ein kleines Dorf im Miniformat, das zweite nennt sich Paris. Alle drei Zentren haben tolle individuelle Geschäfte, in denen man jede Menge Geld loswerden kann.

Wir gehen die Playa el Duque bis zum Ende und treffen auf eine große Fläche mit vielen aufgestapelten Steinen. Sehr hübsch - vor allem beim Sonnenuntergang.

Was auffällt an den Geschäften und Restaurants ist die auffällige Beschilderung in russisch. In diesem Teil von Teneriffa scheint Russland einen großen Einfluß zu haben, was sich auch an der teils sehr verspielten Architektur bemerkbar macht. Auch die Preise sind hier tendenziell höher


share & mehr

Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.